Skip to main content

Elterngruppe Rems-Murr

Lokale Familien, die sich gegenseitig unterstützen

Unsere lokalen Elterngruppen sind dafür da, um über deine Anliegen zu sprechen. Natürlich tauschen wir uns über unsere Kinder und Sorgen aus, aber wir nehmen uns auch gerne Zeit für uns selbst, um neue Energie zu tanken. Unsere Gruppen bieten dir die Möglichkeit, ein starkes Netzwerk aufzubauen und neue Freund:innen kennenzulernen, die dich verstehen und unterstützen.
Alle unsere Gruppen sind unterschiedlich und jede gestaltet die Treffen und die Kommunikation ganz so, wie es zu den Teilnehmer:innen und der Gruppenleitung passt. So ergibt sich ein buntes und vielfältiges Bild des Miteinanders in unseren Gruppen.
Allen gemein ist die Erfahrung, dass wir uns gegenseitig stärken und die Herausforderungen des Alltags als Eltern beeinträchtigter Kinder gemeinsam besser meistern können.

Elterngruppe Rems-Murr

Deine Gruppenleitung

Unsere Gruppe besteht aktuell aus über 30 Familien, wovon die meisten auch Teil einer WhatsApp-Gruppe sind, über die wir uns zu unterschiedlichen Fragen austauschen. Jede/r kann fragen, alle dürfen antworten - oder einfach mitlesen. Das bleibt jeder/m selbst überlassen. Außerdem erfährst Du wertvolle Tipps bei unseren regelmäßigen Frühstückstreffen in der letzten Monatswoche. Es gibt in der Zwischenzeit auch einen persönlichen Austausch beim abendlichen Treffen, das ebenfalls monatlich stattfindet - abwechselnd im Raum Schorndorf und im Raum Winnenden. Darüber hinaus haben wir ein Spielplatztreffen mit Kindern geplant. Die Idee, dass wir ein Familientreffen veranstalten, ist bisher leider noch nicht realisierbar gewesen - das behalten wir aber im Kopf. In der Vergangenheit wurde ein Töpferkurs angeboten, sowie online ein Seminar zum Thema Bachblüten-Therapie. Aktuell läuft eine Präsenz-Serie an Samstagen zum Thema Yoga und Entspannung. Hier dürfen wir verschiedene Arten der Yogapraxis kennenlernen. Wir freuen uns, wenn sich für die noch bevorstehenden Termine weitere Mamas und Papas anschließen. Vielleicht wird es auch einen Männerstammtisch geben - interessierte Papas, meldet Euch! Weitere Ideen von Mitgliedern sind immer willkommen - wir sind für alles offen, was uns gut tut und stärken kann.
Katharina Berkmann

So kannst du mich erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Die Gruppenleitung bemüht sich, alle Anfragen innerhalb weniger Tage zu beantworten.
Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt. Lucius Annaeus Seneca

Impressionen

Hier kannst du einen kleinen Einblick in unsere Gruppenaktivitäten gewinnen.

IMG_9110
20220713_192653
20201114_164159
20210718_145350
IMG-20211008-WA0013
IMG_5758
20200913_102120
Men 4
IMG_4905
IMG_4976
IMG-20211005-WA0003
20211213_0959520

Überzeugt?

Werde Mitglied und sei nie mehr allein!

„Endlich habe ich andere Eltern kennengelernt, die mich verstehen und genau wissen, was es heißt, ein behindertes oder chronisch krankes Kind zu haben!“

So etwas hören wir oft, nachdem Eltern bei uns Mitglied geworden sind.
Wenn du auch endlich mit deinen Sorgen und Nöten gehört und gesehen werden möchtest, fülle einfach das Antragsformular auf unserer Website aus. Unser Jahresbeitrag beträgt nur 48 Euro. Sollte das trotzdem zu viel für dich sein, beantrage eine beitragsfreie Mitgliedschaft.

Warum lohnt es sich?

Weil du Teil einer großen Community wirst und Eltern um dich hast, die dich verstehen. Wir vernetzen dich vor Ort über unsere Elterngruppen und online über unsere digitalen Seminare, unsere Online-Community und unsere Themengruppen. Außerdem kannst du unsere telefonische Beratung zu sozialrechtlichen Themen in Anspruch nehmen.


Wie funktioniert es?

Mitgliedsformular ausfüllen und wir leiten deine Kontaktdaten an die lokale Gruppenleitung in deiner Nähe weiter. Dann bekommst du eine Einladung zu deiner Elterngruppe. Du erfährst, welche Termine anstehen und lernst gleich beim ersten Treffen andere Eltern kennen. So baust du dir schnell ein Netzwerk an neuen Freund:innen auf und kannst dich auch außerhalb der Treffen austauschen. Für die Elterntreffs brauchst du gar nichts vorzubereiten oder mitbringen – komm einfach und lass es dir gutgehen.


Wann sehen wir dich in unserer Community? Du bist herzlich willkommen!

Du möchtest noch weitere Gruppen aus anderen Regionen kennenlernen? Dann schaue dir die Übersicht unserer ehrenamtlichen Gruppenleitungen an.